Forschen, Experimentieren, sich an Ergebnissen erfreuen, diese reflektieren, evaluieren und wieder neu ausprobieren. Klingt spannend? Ist es auch!

Wir wollen die Welt in der wir leben begreifen, erforschen und unserem eigenen, inneren Antrieb nachgehen. Vorgefertigte Meinungen und Ergebnisse wirken ermüdend und langweilig, gerade in Bezug auf Natur oder Geschichte schreit dies nach gähnender Leere.

Lasst es uns anders machen. Meine Spezialgebiete hierbei sind:

 

Expedition Ziege und Pferd

durch die Tierhaltung inspiriert, bin ich auf einen ganz besonderen Forschwerweg gekommen. Über die Tiere und ihre natürliche Ernährung habe ich einen Zugang zu den Pflanzen gefunden, der mir bislang so nicht möglich war. Ich liebe es von ihnen zu lernen, was um uns herum wächst und welche (Heil)wirkung darin verborgen  liegt. Dies erfahren wir, in dem wir mit ihnen in den Wald gehen oder sie im gewohnten Umfeld auf artenreichen Wiesen bei der Nahrungsaufnahme beobachten. Weiteres Forschen ist somit nur einen steinwurf entfernt.

Im Übrigen: Wer selbst PferdehalterIn ist, eine gewisse Neugierde hat aber noch ängstlich ist: Kein Problem. Ich begleite euch gerne bei einem Ausflug in euer Ausreitgelände. Seit mutig und traut euch, die Pferde ihre eigene Nahrung suchen zu lassen. Pferde haben intakte Essinstinkte und unsere unnatürliche Haltung beraubt sie wesentlichen Grundbedürnissen. Dessen sollten wir uns bewusst sein.

 

Workshops

In Workshops stellen wir z.B. Salben, Cremes, Tees oder Räuchermischungen her und lernen somit etwas, was wir gleich in den Alltag integrieren können.

Wir nutzen hierbei gesammelte Pflanzen, welche aus meiner eigenen Kräuterküche oder in Form von naturreinen, ätherischen Ölen.

 

Wer Lust auf Handwerkliches hat, wird bei Naturerlebnis Kalis fündig (Schnitzen, usw.) aber auch zum Thema BIENEN empfehle ich ihn gerne weiter. Eine Expedition ins Bienenreich kann auch mit den Ponys und Ziegen verbunden werden. Bitte nehmt einfach Kontakt auf (kontakt@vanessa-michels.de). Es dürfen sich erwachsene Menschen als auch Kinder oder Jugendliche angesprochen fühlen.

An dieser Stelle weise ich auf das Veranstaltungsprogramm 2019 hin. Bitte hier klicken, vielleicht ist ja schon was für euch dabei 🙂